Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (ehem. BA Mannheim)

Homepage: dhbw-mannheim.de
Standort: Mannheim
Dozenten: 240
Kurse: 421
Bewertungen: 2.111
Einrichtungen: 2

Portrait der DHBW Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim

In der Theorie ganz vorne. In der Praxis unschlagbar!

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim (1974 als Berufsakademie gegründet) zählt mit rund 6.600 Studierenden und annähernd 2.000 Partnerunternehmen zu den wichtigsten Adressen für duale Studiengänge in Deutschland. Die Studierenden wechseln im Dreimonatsrhythmus zwischen der Hochschule und ihrem Partnerunternehmen, so dass eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis gewährleistet ist. An den Fakultäten Wirtschaft und Technik wird ein vielseitiges Spektrum von über 40 Bachelor-Studienrichtungen angeboten.

Die Fakultät Technik untergliedert sich in die Studiengänge Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen. Studierende haben hier die Wahl zwischen insgesamt zwanzig Studienrichtungen. Das Profil der technischen Fakultät wird neben der Vermittlung von grundlegendem Ingenieurwissen studiengangsübergreifend von zwei Schwerpunkten bestimmt: zum einen die Sicherung und Entwicklung mathematisch-naturwissenschaftlicher Grundlagen, zum anderen spielen ›Nachhaltige Energiekonzepte‹ mit einem eigens auf dem Campus errichteten Versuchsfeld Erneuerbare Energiesysteme eine große Rolle.

Die Fakultät Wirtschaft ist unterteilt in die Studiengänge Angewandte Gesundheitswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Medien, Rechnungswesen, Steuern, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsinformatik. Studierende haben hier die Wahl zwischen insgesamt einundzwanzig Studienrichtungen von Handel über International Business, Accounting & Controlling bis Software Engineering und Digitale Medien. Neben der Vermittlung von Fachwissen sind Schlüsselqualifikationen, Persönlichkeitsbildung und interkulturelle Kompetenz in allen Studiengängen wichtige Ausbildungsbausteine.

Das Studium dauert drei Jahre und schließt mit der Verleihung des akademischen Grads eines Bachelor of Arts, Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering ab. Alle Studiengänge der DHBW Mannheim sind mit 210 ECTS Punkten durch die ZEvA akkreditiert und als Intensivstudiengang anerkannt.

Kleine Kursgrößen, intensive Praxisphasen und eine konzentrierte Lehr- und Lernsituation sind das Erfolgskonzept. Neben den hauptamtlichen Professoren der DHBW vermitteln auch Gastdozenten anderer Universitäten und Hochschulen sowie renommierte Experten aus der freien Wirtschaft Inhalte aus ihren Spezialgebieten. Somit wird die Aktualität, Vielfältigkeit und Praxisnähe der Lehrveranstaltungen sichergestellt.

Die DHBW Mannheim bietet darüberhinaus auch internationale Studiengänge an, legt Wert auf die Vermittlung sprachlicher und kultureller Kenntnisse und trägt somit den wachsenden Anforderungen eines internationalen Wirtschafts- und Arbeitsumfeldes ebenfalls Rechnung. Studienaufenthalte an Partnerhochschulen und internationale Projekte runden das Angebot ab. Auf dem Arbeitsmarkt dürfen sich die Absolventen über sichere Chancen freuen. In den vergangenen Jahren hatten jeweils über 85 Prozent der Studierenden bei ihrem Abschluss bereits einen festen Arbeitsvertrag in der Tasche.

Weitere Informationen: www.dhbw-mannheim.de