Technische Universität Berlin

Homepage: tu-berlin.de
Standort: Berlin
Dozenten: 661
Kurse: 1.418
Bewertungen: 7.107
Einrichtungen: 8

Anzeige der Einrichtungen nach Kategorie einschränken

Universitätsbibliothek

Universitätsbibliothek
Quelle: Wikipedia

Adresse:
Fasanenstr. 88
(im Volkswagen-Haus)
10623 Berlin

Öffnungszeiten/Sprechstunden:
Mo - Fr 09.00 - 22.00 Uhr
Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Beschreibung:
Spinde seit neuestem nicht mehr per PIN Code abschließbar. Eigenes Schloss mitbringen!

Webseite

Durchschnittsnoten

Bewertungen 34 Ø Bewertungen
Bestand und Zugriff 3.88 34
Service und Freundlichkeit 3.88 34
Arbeits- und Lernatmosphäre 3.38 34
Computerzugänge 3.41 34
Öffnungszeiten 4.09 34
Empfehlung 90 % 31

Kommentare (16)

Nicht toll, aber trotzdem die beste Bib an der Technischen Universität Berlin. Arbeitsräume für Arbeiten zu bekommen geht fast garnicht - ebenso ne IP Adresse für den Laptop. Es gibt leider nur ~128 IP Adressen wenn man also zu spät is kann man nicht ins Netz. Toll!
Achso auf keinen Fall das eigene Netzwerkkabel vergessen - WLAN is nich.

Stimmt nicht ganz. WLAN ist seit der Umstellung auf eduroam verhanden und auch zuverlässig. Allerdings nur verfügbar mit tubIT Account. :( Und die neue Schlösserpolitik ist auch nicht so toll.

Zum Lernen aufgrund der Unruhe eher weniger zu empfehlen.

Also zum Arbeiten auf Grund der Unruhe ab und an nicht geeignet. Prinzipiell aber eine gute Lernatmosphäre.
Die Service-Menschen sind bisher immer freundlich gewesen :)

Großer Minuspunkt seit WS 09/10 - Diese beknackten Schlösser an den Schließfächern. Die alten Pin-Code gesicherten waren einfach genial und das beste was in diesem Bereich möglich wäre! Menno!!

!

Leider dürfen keine Getränke oder Taschen in den Bibliotheksbereich genommen werden. Das mag normal sein, ist aber das i-Tüpfelchen, dass für eine sehr gute Lernatmosphäre noch fehlt.

Die wichtigsten Bücher sind in ausreichender Menge vorhanden, wenn's etwas spezieller wird muss man ein Buch schon mal unter den Studenten herumreichen, doch ich denke das ist bei vielen Bibliotheken so. Auf die Idee in der Bibliothek ernsthaft Arbeiten/Lernen zu wollen würde ich jedoch nie kommen.

Es sind zumeist alle Bücher da, die man so braucht. Das Potential der Rechner wird nicht ausgeschöpft, Cardreader sind vorhanden, ein Login mit dem Studi-Ausweis ist jedoch nicht möglich. Gute Bibliothek, bzgl. der Abgabefristen human, hatte versehentlich ein Buch einen Tag überzogen und musste keine Strafe zahlen.

Dass die PIN-Schlösser an den Spinds durch selbst mitzubringende Vorhängeschlösser ersetzt wurde, ist, wie ich finde, ein großer Rückschritt, vor allem wurde das in den Semesterferien einfach so festgelegt, ohna dass man Einfluss darauf hätte nehmen können (Abstimmung?!?).
Dass es zu Klausurzeiten oft SEHR voll ist lässt sich wohl nicht vermeiden...
Der Mitteilungsservice per email ist super und von den meisten Lehrbüchern sind auch genügend Exemplare vorhanden.

Spätgebühren sind zu hoch. Da sollte man die Bücher lieber kaufen. Man gibt dann bestimmt nicht so viel mehr Geld aus.

laut...aber sonst ganz okay

Ist für eine Bibliothek etwas zu laut und in Hochzeiten ist man um 10 Uhr fast schon zu spät dran für einen Sitzplatz. Ausstattung ist Top und auch das WLAN ist irgendwie schneller als früher. Mehr neue Bücher wären schön.

Es ist meist viel zu laut hier. Jeden Tag läuft irgendwas schief. Entweder der Aufzug ist außer Betrieb, oder das WLAN plötzlich aus. Trotzdem findet man hier fast alle Arten von Büchern, die man braucht.

Ein Blick zur HU-Bibliothek lohnt sich.

Können wir die Bib nichts nachts öffnen und Ruhezonen mit Liegen einrichten?
Cafeteria ständig überfüllt. Tische sind zu niedrig, Stühle unbequem. Ich bin groß. Ich kann so nicht lernen. Carrel Vergabe klappt einfach nicht. Toiletten bitte öfters reinigen. Viele Computer gehen nicht und Kopierservice ist viel zu teuer. Mikrofilme bitte ausgedruckt zur Verfügung stellen. Damit kann man nicht arbeiten. Schön wäre ein Freizeitraum zum Quatschen, Essen, trinken und hinlegen.

Ziemlich lahme Software-Infrastruktur. Da vergeht schon mal ne Minute zwischen zwei Klicks. Ansonsten gut sortiert.