Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin/Berlin School of Economics and Law

Homepage: hwr-berlin.de
Standort: Berlin
Dozenten: 834
Kurse: 1.564
Bewertungen: 15.099
Einrichtungen: 6

Anzeige der Einrichtungen nach Kategorie einschränken

Mensa Campus Schöneberg

Mensa Campus Schöneberg

Adresse:
Badensche Str. 50-51
10825 Berlin

Öffnungszeiten/Sprechstunden:
Mittagstisch: Montag bis Freitag
11.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Cafeteria: Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Beschreibung:
Die kleine, gemütliche Mensa mit nur etwa 170 Plätze wird täglich von rund 1 000 Gäste besucht.

Die Mensa liegt im 5. Stock des Hauptgebäudes und hat eine tolle Dachterrasse, wo man sich im Sommer gut entspannen kann.

Webseite

Durchschnittsnoten

Bewertungen 105 Ø Bewertungen
Auswahl 3.34 104
Geschmack und Qualität 3.02 104
Wartezeit 3.86 104
Service und Freundlichkeit 3.76 104
Atmosphäre 3.46 104
Preise 3.72 103
Öffnungszeiten 3.93 104
Empfehlung 74 % 88

Kommentare (29)

Die Mensa ist viel zu klein - und besonders um die Mittagszeit dem Andrang der Studenten überhaupt nicht gewachsen.

Drei Hauptgerichte mit diversen Beilagen, Nachspeise und Suppe sowie Salatbuffet... da ist denke ich für jeden was dabei... Geschmacklich ist es bis auf sehr seltene Ausnahmen absolut akzeptabel... Und dass man für 2,5 € keine Sterneküche erwarten kann, ist denke ich auch unumstritten... Den Vergleich mit anderen Berliner Mensen muss die HWR sicher nicht scheuen... nur die Plätze sind zu den Stoßzeiten etwas begrenzt (könnte aber auch daran liegen, dass zu wenig Gruppenarbeitsräume zur Verfügung stehen und die Leute hier teils zum Arbeiten auf die Mensa ausweichen müssen. ABer dennoch: für ne Kantine/Mensa echt gut...

die schlechteste mensa in ganz berlin!
zu klein, keine auswahl, viel zu teuer!

Es gibt Bio und Vegetarisch, das essen schmeckt aber auch bei BIO (ist klar teurer) schon sehr monoton. Man könnte denken Gewürze wäre hier ein Fremdwort. Wenn man auf Fleisch verzichtet ist der Preis auch ganz ok.
Allgemein kann man sagen, wer schon mal selbst gekocht hat, wird hier immer was auszusetzten habe. Leute die nur satt werden wollen, werden sich nicht beschweren (obwohl die Portionen von den Mitarbeitern aufgelegt werden und manchmal für ausgewachsene Männer zu klein sind ;)

Auswahl ist Top, geschmacklich halt Mensaniveau aber durchaus akzeptabel. Das Essen hat ab und an sein Höhen und Tiefen. ^^
Allerdings ist die Mensa viel zu klein und bietet nicht den Platz, den die Studenten eigentlich benötigen.
Preise sind generell eigentlich ok, allerdings sind die Portionen oftmals eine Frechheit, vor allem wenn man bedenkt, dass man für den gleichen Preis in anderen Berliner Mensen eine doppelt so große Portion bekommt, weil man dort selbst auffüllen kann.
Öffnungszeiten sind sehr gut, auch um 17:30 bekommt man sogar noch warmes Essen!

die mensa ist leider viel zu klein!!!

Die Mensa ist viel zu klein und dadurch besonders in Pausenzeiten gnadenlos überfüllt. Es gibt genau einen Automat, an dem die Karte aufgeladen werden kann, wodurch es immer minutenlange Warteschlangen gibt. Obwohl zwei Kassen vorhanden sind ist meistens (fast immer) nur eine besetzt, so dass auch hier oft ewig gewartet werden darf. Die Preise sind im Vergleich zu anderen Mensen ein schlechter Witz. Nicht weil sie deutlich höher sind, sondern weil man hier deutlich weniger fürs Geld bekommt. Anders als üblich kann man sich hier nicht die Beilagen (Reis, Nudeln, Kartoffeln) selber auf den Teller packen sondern kriegt nur kleine Portionen vom Personal auf den Teller geklatscht.

statt aufwendiger gerichte, die eh nicht gut schmecken können in einer mensa, sollte man lieber bodenständigeres kochen was lange frisch bleibt

schlechte auswahl von teurem und geschmacklosen essen. personal ist oft unfreundlich. zu kleiner raum für zu viele stundenten. fünfter stock.

Leider schmeckt das Essen oft nach Nichts. Sehr schade. Die Preise sind auch zu hoch.

Zu Mittagszeit kaum Sitzplatz und lange Wartezeit.
Der Kaffee zu teuer.

Wer in der TU Mensa war, weiß was Auswahl heißt

Das Frühstücksangebot ist immer dasselbe und die Portionen sind von ihrer Größe her eher unterdurchschnittlich.
Sonst ist diese Mensa aber zu empfehlen da sie sauber ist und die Mittagsgerichte sehr abwechslungsreich ausfallen.

Essen: Nicht anspruchsvoll, aber für eine Mensa OK ;)
Wartezeit/Platz: Katastrophal!!! Das muss definitiv besser werden!
Freundlichkeit: Alle ganz lieb! ;)
Atmosphäre: Naja
Preise: Naja, manchmal wirken sie etwas teuer. Insbesondere Schokriegel etc. : Wer kauft sowas zu dem Preis?

Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut und wenn man weiß was essbar ist dann wird man auch immer satt und es schmeckt so gar. Nur gefüllte Sachen sollte man meiden^^ (Paprika, Hänchen, Fisch) Das schmeckt einfach nicht! Schokopudding ist sehr lecker ;D
Docch die Mensa ist leider viel zu klein, so dass man zur Mittagszeit kaum einen Platz findet. Das liegt leider auch daran, dass sich dort viele Leute treffen um an ihren Projekten oder Hausarbeiten zu arbeiten, weil es sonst keine gute Alternative gibt. (Bibliothek-viel zu umständlich im Nachbarhaus und man darf keine Taschen mit reinnehmen, Räume sind im Hauptgebäude abgeschlossen...)

Eine der schlechtesten Mensen die ich je gesehen hab. Personal hat auch keine Freunde an der Arbeit. Preise für Kaffee viel zu teuer.

Ist nicht wie bei Oma das Essen, aber schließlich ist das auch eine Mensa und für den Preis gut.

Große Auswahl zu humanen Preisen und es schmeckt! Obwohl der Kaffee etwas günstiger sein könnte ;)

Die Würze fehlt.

Es gibt 5000 Studenten an der HWR und die Mensa hat gerade mal Platz für 150-200. Muss man dazu noch was sagen? Geschmacklich auch ´null.

Prinzipiell find ich die Mensa echt in Ordnung. Das Essen schmeckt gut, es ist genügend Auswahl vorhanden, so dass sicher niemand hungern muss und die Preise sind auch absolut ok bin ich der Meinung. Das geringe Platzangebot ist negativ zu bewerten. Um die Mittagszeit ist es nahezu unmöglich sich mit mehreren Freunden an einen Tisch zu setzen. Allein findet man allerdings schon die ein oder andere Möglichkeit sich an einen Tisch dazu zu setzen.

Die Mensa ist sehr gut. Es geht alles sehr schnell und das Essen ist meist sehr gut. Es gibt auch immer iwas exotisches und eine schöne Dachterrasse! Probleme sind die Enge und zu viel Essig im Essen (dafür zu wenig anderes gewürz).

Für mich als Vegetarier finde ich das Angebot ganz okay. Meist gibt es vegetarische/vegane Gerichte, die aber auch nicht oft jedermanns Sache sind. Im Vergleich zur TU ist das Angebot aber eher lachhaft, die Portionsgrößen meist zu klein für den Preis. Zum Essen allgemein: entweder es fehlt Salz oder es ist zuviel drin. Weiterer Minuspunkt: die Mensa ist viel zu klein, es gibt kaum Platz um die Mittagszeit und sie hat nur bis 18 Uhr geöffnet. Schade, wenn man bis 21Uhr in der Uni sitzen muss, gerade für Abendstudenten!

blöde Bedienung. Zu viel Fertigsoßen !!!

nach jedem besuch musste ich mich abends übergeben...aber hey, dadurch habe ich 3 kg abgenommen!

Fast immer ein veganes und manchmal sogar mehrere vegetarische Gerichte zur Auswahl. Leider wird es manchmal sehr voll.

Das ist eine super Mensa! Die Auswahl ist immer sehr gut, da findet wohl jeder was! Vor allem die Salattheke hat es mir angetan: Ein reichhaltiges Buffet für super kleine Preise! Generell finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis der Mensa außerordentlich gut!
Besonders toll finde ich, dass die Hauptgerichte (meistens) auch immer noch bis in den Nachmittag vorhanden sind. Von Freunden höre ich immer wieder, dass es an ihren Unis so ist, dass ab 11:30 keine Hauptgericht und dann gegen 13 Uhr auch keine Beilagen mehr vorhanden sind. Ich glaube da können wir uns wohl wirklich sehr glücklich schätzen!

Einzige Kritikpunkte: Zu "Rushhour-Zeiten" kann es auch mal seehr voll werden, da muss die Hochschulleitung sich mal etwas zu einfallen lassen. Außerdem finde ich es schade, dass eigentlich in einem 6 wöchigen Turnus sich das Essensangebot wiederholt.

Ansonsten alles TOP!

Für Uni Mensa echt gut! Viel Auswahl zu fairen Preisen.

Das Essen ist einfach widerlich! Bisher das schlechteste Mensa-Essen, was ich je hatte... Da geh ich lieber auswärts essen oder ins Haus A ins Café...

Atmosphäre is okay, aber nichts besonderes... Die Terrasse ist angenehm.

Leider oftmals auch nach Vorlage des Studentenausweises der höhere Preis abgezogen worden. Essen oft das Gleiche und qualitativ nicht überragend.

Wer die FU Mensa kennt, wird hier nicht glücklich!
Es werden immer die gleichen Gerichte serviert, welche auch nicht besonders gut schmecken. Ich bringe mir inzwischen mein Essen selbst mit.
Der Versuch exotische Gerichte zu kochen (Currys, asiatische Küche) misslingt grundsätzlich. Selbst Reis wird überkocht und ist fast schon suppenartig, die Soßen sind ungenießbar und oftmals passen die Zutaten nicht zusammen.
Im direkten Vergleich zur FU scheitert die Mensa der HWR kläglich und das bei gleichen Preisen.
Wer es nicht besser kennt, wird wohl zufrieden sein.