Universität Koblenz-Landau

Homepage: uni-koblenz-landau.de
Standorte: Koblenz, Landau
Dozenten: 345
Kurse: 967
Bewertungen: 3.143
Einrichtungen: 2

Anzeige der Einrichtungen nach Kategorie einschränken

Bibliothek

Kein Foto vorhanden.

Adresse:
Fortstr.6
76829 Landau

Öffnungszeiten/Sprechstunden:
Mo-Fr: 9:00-22:00 Uhr
Sa: 10:00-22:00 Uhr
So: 10:00 - 15:00 Uhr

Durchschnittsnoten

Bewertungen 22 Ø Bewertungen
Bestand und Zugriff 2.9 21
Service und Freundlichkeit 4.05 22
Arbeits- und Lernatmosphäre 3.14 22
Computerzugänge 3.05 22
Öffnungszeiten 3.36 22
Empfehlung 69 % 16

Kommentare (6)

Die Mitarbeiter dort sind meist gut gelaunt und hillfsbereit.
Die Ausstattung mit Buechern laesst etwas zu wuenschen uebrig und es gibt einige freie Regale.
Die Oeffnungszeiten koennten auch besser sein z.B am Wochenende zumindest auch teilweise geoffnet und am Freitag auch laenger.

Die Bib ist zwar recht klein und häufig kriegt man die Bücher nicht, die man sucht und ausleihen möchte. Aber zumindest kann man dort sehr gut lernen, da die Atmosphäre wirklich top ist!

Leihfristen sind bescheiden mit 4 Wochen plus 2 Wochen VErlängerung wenn möglich.

Die Bib ist für mich ehr ein Raum mit der Möglichkeit zu Gruppenarbeit, da ich ehr selten Bücher dort suche (als Informatiker meist ehr online). In Sachen Büchern konnte ich immer alles finden was ich brauchte.
Die Öffnungszeiten sind im Vergleich zu anderen Unis einfach schlecht und die Lernatmossphäre ist nur ok wenn man alleine lernen möchte.
Für Gruppen gibt es zwar extra Räume aber davon leider nur ein paar (ca 6) so dass diese gerade in der Klausur Zeit immer voll sind und da es sonst nur wenige Möglichkeiten für Gruppenarbeiten an der Uni gibt ist das schon ein dicker Minuspunkt.

Ohne Alternativen, sprich weitere Bibliotheken, hätte ich die Anforderungen meines Studiums nicht bewältigen können. Der Bestand ist ein einziges Trauerspiel und ich habe den direkten Vergleich zu meiner vorherigen Uni (Trier). Während man sich dort regelrecht verlaufen konnte aufgrund der Fülle an Literatur und man zudem an jedem Tag in der Woche bis nachts und morgens ab 5 Uhr die Bib nutzen konnte, findet man in Koblenz pro Fachbereich erbärmliche 3 Regalreihen (durchschnittlich), die alles andere als voll gepackt sind und man muss sich mit dörflichen Öffnungszeiten zufrieden geben. Immerhin wurden die Öffnungszeiten vor geraumer Zeit ausgeweitet, sodass man die Bib nun immerhin auch samstags für ein paar Stunden nutzen kann, wenn auch ohne Personal. Dass sie aber wochentags erst um 9 Uhr aufmacht kann ich einfach nicht verstehen. Insgesamt fehlt für meinen Fachbereich entschieden zu viel Literatur. Wissenschaftliches Arbeiten wird dadurch eine mühselige Angelegenheit. Sehr schade!

Gilt für die Bib in Landau:
Die Öffnungszeiten wurden zum WiSe 17/18 verlängert. Der Buchbestand wird aufgestockt und die Studenten hatten zuletzt sogar Mitspracherecht (man konnte Wünsche angeben, die dann, so lange die finanziellen Mittel da waren, auch verwirklicht wurden). Ein tolles Angebot.

Von der Uni werden jedes Jahr mehr und mehr Studierende angenommen. Das endet im Chaos - nicht nur, dass es fehlende Räume für Lehrveranstaltungen gibt, sondern auch eine Stunde nach der Öffnung der Bib keine Schließfächer und wenig freie Plätze (das vor allem zur Prüfungszeit).