Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin/Berlin School of Economics and Law

Homepage: hwr-berlin.de
Standort: Berlin
Dozenten: 834
Kurse: 1.564
Bewertungen: 15.099
Einrichtungen: 6

Anzeige der Einrichtungen nach Kategorie einschränken

Bibliothek Campus Schöneberg

Bibliothek Campus Schöneberg

Adresse:
Badensche Str. 52
Haus A
10825 Berlin

Öffnungszeiten/Sprechstunden:
Öffnungszeiten
während der Vorlesungszeit:
Mo. 10.00–21.00 Uhr
Di.–Fr. 10.00–19.00 Uhr
Sa. 10.00–15.00 Uhr

während der vorlesungsfreien Zeit:
Mo., Mi. 10.00–17.30 Uhr
Di., Do. 11.00–19.00 Uhr

Beschreibung:
Am Campus Schöneberg finden Interessierte eine offene Freihandbibliothek mit kleinem Magazinbestand, die im ehemaligen Audimax der Hochschule untergebracht ist. Hier hat man Zugriff auf eine Vielzahl von Online- und CD-ROM-Datenbanken.

Eine Einführungen in die Benutzung der Bibliothek wird empfohlen. Diese werden regelmäßig zu Semesterbeginn sowie jederzeit auf Nachfrage angeboten.

Webseite

Durchschnittsnoten

Bewertungen 104 Ø Bewertungen
Bestand und Zugriff 3.63 102
Service und Freundlichkeit 4.1 103
Arbeits- und Lernatmosphäre 3.96 101
Computerzugänge 3.72 101
Öffnungszeiten 3.5 103
Empfehlung 84 % 96

Kommentare (30)

Bin im Großen und Ganzen mit der Bibliothek zufrieden, aber manche Angestellte scheinen permanent genervt zu sein. Ausnahme: Studentische Mitarbeiter - die sind echt immer gut drauf und hilfsbereit!

An sich bin ich mit der Bibliothek zufrieden, allerdings finde ich es schade, dass eigentlich fast immer zu wenig Exemplare der Bücher vorhanden sind und man ewig auf eine Vorbestellung warten muss.

Im Vergleich zu den Bibliotheken von FU oder HU: KATASTROPHE! Die Mitarbeiter sind echt freundlich und hilfsbereit, und der Zeitschriftenbestand ist gut. Ansonsten: Arbeits- u. Lernatmosphäre: Dickes Minus (exorbitanter Lärmpegel was aber nicht an der Bibliothek sondern an der mangelnden geistigen Reife einiger Nutzer liegen dürfte... Ich für meinen Teil finde, man sollte in ein Wirtshaus gehen und nicht in eine Bibliothek, wenn man einen Stammtisch abhalten will... ok, das war etwas überspitzt, der Kern stimmt aber.
Öffnungszeiten sind für Spätaufsteher ok, tagesabhängig 10:00 oder 11:00 Uhr, im Vergelich kann man aber in der FU schon um 08:00 in die Bib...

Zur Ausstattung: Teils Präsenzbestand, teils Ausleihbar... Wirtschaftswissenschaftlich gesehen ist die Ausstattung ganz gut, Rechtswissenschaftlich absolut unterdurchschnittlich (Standartwerke sind aber ausrechend vorhanden). Wer also in dieser Richtung was braucht sollte sich mit anderen Berliner Bibliotheken vertraut machen...

Ich denke aber, wenn gegen "Lärmer" strenger durchgegriffen werden würde könnte man die Bib auf jeden Fall noch unter empfehlenswert einstufen. Anonsten: Ohropax mitbringen, dann geht das schon :-)

Man sollte, falls möglich seinen eigenen Laptop mitbringen... und zum Semesterende auch ein Verlängerungskabel. Sonst ist die Bib gemütlich klein aber dennoch vom Bestand her ausreichend.

nicht zu empfehlen! weder zum lernen noch zum Ausleihen. Der Bestand an Büchern für viele Kurse ist viel zu klein, ausserdem wechseln Sie kein Geld für die Spints und man darf nciht zu trinken mit rein nehmen, nur wenn ich mich 5 Stunden in eine ruige ecke(gibt es kaum) setzte um zu lernen, brauche ich was zu trinken und dafür dann den platz aufgeben und raus aus der bib... unnötiger und fehl am platz!

Die Bibliothek ist echt nicht zum Lernen ausgelegt. Das einige Leute dort zu laut reden, kann ja mal passieren. Die Mitarbeiter sollten aber wirklich härter durchgreifen. Auch dieser dämlichen Scanner der dauernd piept erleichtert einem nicht unbedingt das Lernen. Und Bücher kann man auch wenden ohne sie wie einen Stein auf der Theke umfallen zu lassen (machen die Mitarbeiter sehr sehr gern).

Die Öffnungszeiten könnten auch länger sein

Im großen und ganzen bin ich mit der Bibliothek zufrieden, ich würde mir aber eine größere Auswahl an Bücher wünschen.

seit dem umbau vergangenes Jahr ist unsere Bibliothek einfach top! :)

Seit dem Umzug wurde die Bibliothek klar aufgewertet. Im oberen Stockwerk hat man außerdem einen prima Ausblick auf den Turm vom Rathaus. Der Bestand an Büchern ist vollkommen ok. Es gibt viele Bücher, die man sonst nirgends findet. Gerade auch im Bereich IT ist die Bibliothek super ausgestattet. Sie bietet da viel mehr als die von der TU. Und durch die neuen Selbstausleihautomaten im Eingangsbereich kann man schnell die Ausleihe und Rückgabe selbst machen. Warum ein andere/r hier geschrieben hat, man dürfe nichts zu trinken mitreinnehmen, weiß ich nicht, denn soviel ich weiß darf man das problemlos, wenn man sich auf Wasser beschränkt. Da drinnen ein Bier zu zischen, wäre zwar cool, aber auch fehl am Platz. ;)

Eine an sich schöne Bibliothek, die jedoch im Vergleich zu anderen Bibliotheken zu wenig Fachliteratur (zumindest im juristischen Bereich) führt.

Die Bibliothek ist gerade im juristischen Bereich derart schlecht ausgestattet, dass man als Student am Campus Schöneberg oft verzweifelt, weil die Bücher entweder nur in Lichtenberg zur Verfügung stehen, oder dermaßen veraltet sind dass man sie für Hausarbeiten usw. nicht mehr benutzen kann.

Sehr unfreundliches Personal (außer die Studentischen Hilfskräfte), das anscheinend den Beruf verfehlt hat. Die PC's sind leider nur dazu da um Bücher im Bestand zu suchen und nicht um evtl.Online zu recherchieren.

Aus der Sicht eines Wirtschaftsrechtlers bringt einem die Bibliothek der HWR fast gar nichts, zumindest für Hausarbeiten ist sie nicht sehr hilfreich. Besser an die FU oder HU gehen, da ist dann nur das Problem, dass man dort keinen Internetzugang hat und z.B. nicht auf Beck-Online oder Juris zugreifen kann. Diese beide Datenbanken kann man über die HWR-Bibliothek wenigstens aufrufen, viele Aufsätze in juristischen Fachzeitschriften und anderes sind aber leider nicht im Abo der HWR erhalten, es kann somit nicht darauf zugegriffen werden.
Bücher (Kommentare also auch Lehr- und Fallbücher) sind fast nie in der aktuellsten Auflage vorhanden und wenn, dann vorallem zu Hausarbeitszeiten vergriffen.

Öffnungszeiten sind in Ordnung, in der vorlesungsfreien Zeit aber auch etwas eingeschränkt.
Arbeitsplätze sind genügend vorhanden, auch mit Steckdosen für den eigenen Laptop. Gruppenarbeitsräume gibt es ebenso.

Hab bis jetzt immer alles gefunden was ich brauchte.

Da ich Wirtschaftsrecht studiere ist die Rechtsabteilung in der Bibliothek nicht wirklich ausreichend, die neuesten Ausgaben von Kommentaren sind schnell vergriffen und man muss auf andere Bibliotheken zugreifen. Jedoch scheint dies auch nur in der Rechtsabteilung der Fall zu sein.

Es ist eine kleine Bibliothek mit geringem Bestand.

Unsere Bibliothek ist im Großen und Ganzen okay. Der Platz ist ausreichend, jedoch sind gerade zu den Prüfungszeiten mehr Arbeitsplätze wünschenswert. Service ist fast immer nett und hilfsbereit und die Arbeitsatmosphäre in Ordnung. MINUSPUNKT: ÖFFNUNGSZEITEN! Da sind uns die großen Unis um einiges Voraus, die von morgens um 8 bis abends um 21 uhr geöffnet haben. Besonders am Wochenende sollte man hier länger geöffnet haben (z.Z. nur von 10-15Uhr). Alles im allen: gut!

Die Bibliothek der HWR Berlin ist im Vergleich (z. B.) zur FU-Bibliothek sehr viel flexibler in Öffnungszeiten und der Ausleihe.

Sogar Buchbestellungen sind möglich und werden rel. zügig durchgeführt. So konnte ich für meine Bachelorarbeit einiges an Geld sparen und musste mir weniger Bücher kaufen!!

Top!!

Zu einigen Hausarbeiten mussten ich mich schon bei anderen Bibliotheken Berlins bedienen, weil die gesuchten Bücher in der HWR nicht vorhanden waren. Außerdem finde ich es immer noch schwierig die Bücher zu finden, weil das System meines Erachtens unlogisch ist. Fazit: Schöne Bibliothek, aber eben nur eine Hochschulbibliothek, d.h. kein Vergleich zu den Universitätsbibliotheken!

DIe Bib rockt und man wird extrem gut zum wissenschaftlichen Arbeiten geschult!

Nur für die Bwl'er ist der Bestand an Bücher angemessen, nicht für die restlichen Studierenden.

Klein aber fein!
Vorallem in der Lernphase eine super BIB, in der man auch noch Samstag nachmittags einen Platz bekommt!

Der Bestand an Büchern, Fachzeitschriften und eBooks ist gut und man findet zu nahezu jedem relevanten Thema der Wirtschaftswissenschaften Literatur. Die Öffnungszeiten sind leider sehr begrenzt.

Die Bibliothek umfasst alle wirtschaftswissenschaftlich relevante Literatur. Für sehr spezielle Anfragen können Studenten der HWR auch die Bibliothek der HU oder der TU nutzen.

Kaum gute Bücher im Bereich IT. Öffnungszeiten Samstags sind zu kurz und Sonntags ist geschlossen. Nicht sehr gut.

Für eine Hochschule eine katastrophale Bibliothek! Sehr wenig Bestand an Lehrbüchern, minimale Öffnungszeiten (gerade am Wochenende) Gehe fast nur zur HU!

Die Bib ist eindeutig zu klein!! In der Prüfungsphasen sind die meisten Plätze überfüllt. Öffnungszeit könnte länger sein. Bestand an Wirtschaftsbücher ist sehr gut.

Zu den Prüfungszeiten sollte man pünktlich zur Öffnungszeit ankommen, damit man noch einen Sitzplatz bekommt. Die Lernatmosphäre finde ich eher bescheiden. Allerdings hatte ich mit der Verfügbarkeit von benötigten Büchern selten Probleme, und das Self-Checkout-System ist echt komfortabel und problemfrei. Gebühren für überzogene Medien sind sehr gering, was nie schaden kann ;)

Abseits vom Bestand der Bib, kann man immer mal Bücher nachbestellen. Wenn man einen Rechner braucht, dann sind eindeutig zu wenig Rechner verfügbar, aber man hat in der ganzen Bib WLAN Zugriff. Heißt: Wer kann, bringt sich selber seinen Laptop mit.
Meines erachtens gibt es gibt es zu wenig Gruppenlernräume. Das ist allerdings nicht nur ein Problem der Bib. Zu den Prüfungszeiten ist die Bib echt zu klein. Der Bestand der Bücher ist ausreichend.

Top Uni und sehr übersichtlich und freundlich ... Unterstützungen sind da und Hilfe wird stets angeboten.