MINT10 2017

MINT10 2017 – Der MINT-Fachkräftemangel beand sich zum Jahresbeginn 2017 auf einem Rekordhoch. Noch immer hält der Arbeitsmarkt viele Stellen für MINTler bereit und viele dieser Stellen bleiben unbesetzt. Die MINT-Absolventen, die für diese Positionen gesucht werden, sollten natürlich gut ausgebildet in die Berufswelt starten. Deshalb kürt MeinProf.de seit inzwischen fünf Jahren die zehn am besten bewerteten Hochschulen im Bereich der MINT-Lehre. Wie immer, wurden auch dieses Jahr, ausschließlich Bewertungen aus den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) für die Auswertung herangezogen.

Aus dem Vorjahr wieder in die MINT10 geschafft haben es dieses Jahr die TFH Bochum, die HAW Landshut, die RWTH Aachen, die Uni Gießen, die TH Nürnberg und die FH Kiel. Neueinsteiger sind die Uni Bremen, die FH Südwestfalen, die TU Dresden und – nach ihrem Erfolg im diesjährigen MeinProfHochschulranking – die HS RheinMain. Das MeinProf-Team gratuliert allen MINT10-Hochschulen!

Im vergangenen Jahr wurden über 43 Prozent aller Bewertungen auf MeinProf.de durch MINTStudierende abgegeben. Dabei belegen die Ingenieurwissenschaften und die Informatik, im Hinblick auf die Bewertungshäufigkeit, den zweiten und dritten Platz auf MeinProf.de (Spitzenreiter sind die Wirtschaftswissenschaften).